english <-> deutsch

Die Kinder von Izieu



Vor 62 Jahren wurden 44 Kinder von den deutschen Nazis von Izieu nach Auschwitz deportiert. Sie wurden kaltblütig ermordet. Leider meinen viele Leute, man sollte das doch nun endlich vergessen. Genau damit dies nicht passiert, habe ich diese Seite geschaltet.

Es fällt schwer, meine Ohnmacht in Worte zu fassen. Ich möchte dies mit einem Zitat von Reinhard Mey machen:

Das Wegsehen, das macht nicht nur ein schlechtes Gewissen, das Wegsehen, das kann auch direkt in die Katastrophe führen, wenn nur genügend Menschen zur gleichen Zeit sich darin einig sind, daß sie wegsehen wollen. Und so haben wir in unserem Land eine Vielzahl von Denkmälern, die uns daran erinnern sollen, daß wir nicht wegsehen sollen und wir planen gigantische Mahnmale die uns am Vergessen hindern sollen, aber alle Denkmäler und alle Mahnmale sind innen hohl und bleiben hohle Ersatzhandlungen, leere Bemühungen, solange wir die Denkmäler und die Mahnmale nicht in unseren Gedanken und in unseren Herzen verankert sind.
   — Reinhard Mey

Am Gründonnerstag (6. April) 1944 wurden die 44 Kinder auf den Befehl von Klaus Barbie auf Lastwagen verladen und nach Auschwitz gebracht, wo man sie darauf umbrachte.

Die Kinder waren:

Weitere Informationen gibt es unter folgenden Adressen:


©Klaus Ethgen
Tel. +41-79-7469761
E-Mail Klaus Ethgen <Klaus@Ethgen.de>

Letzte Änderung: Sun Jan 18 15:13:50 2009
Valid HTML 4.01!